SEO-Fachkräftezertifikat (BVDW): Erfahrungsbericht

SEO-Experte Jan Siefken berichtet über Erfahrungen mit dem SEO-Fachkräftezertifikat des BVDW. Erfahre, wie die Zertifizierung SEO-Kompetenzen validiert.

SEO-Fachkräftezertifikat

Hallo zusammen, liebe SEO-Enthusiasten, Digital-Marketer und alle, die sich für die faszinierende Welt der Suchmaschinenoptimierung interessieren!

SEO-Fachkräftezertifikat

Mein Name ist Jan, und ich bin seit 1998 – ja, ihr habt richtig gelesen, seit 1998 – in der SEO-Branche tätig. Ich habe die Anfänge von Google miterlebt, die Entwicklung von Algorithmen hautnah verfolgt und unzählige SEO-Strategien kommen und gehen sehen. Es ist eine spannende Reise gewesen, die mich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt hat.

Warum ich mich nach all den Jahren für ein SEO-Zertifikat entschieden habe

Ihr fragt euch vielleicht, warum sich ein alter SEO Experte wie ich nach all den Jahren noch einem Zertifizierungsprozess unterzieht. Nun, die Antwort ist einfach: In der digitalen Welt ist Stillstand Rückschritt. Suchmaschinen entwickeln sich in einem rasanten Tempo weiter, Algorithmen werden ständig aktualisiert und neue SEO-Trends entstehen.

Auch wenn ich durch meine tägliche Arbeit immer am Puls der Zeit bleibe, wollte ich mein Wissen auf den Prüfstand stellen und sicherstellen, dass ich auch wirklich auf dem neuesten Stand bin. Das SEO-Fachkräftezertifikat des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erschien mir als ideale Möglichkeit, dies zu tun.

Was das SEO-Fachkräftezertifikat auszeichnet

Das Zertifikat wurde von der Fokusgruppe Search im BVDW entwickelt, einer Gruppe von SEO-Experten, die sich für hohe Qualitätsstandards in der Branche einsetzen. Es bescheinigt, dass man über das professionelle SEO-Know-how verfügt.

SEO Angebot

Die Prüfung: Ein Rundumschlag durch die SEO-Welt

Die Prüfung selbst war eine umfassende und anspruchsvolle Herausforderung. Sie deckte alle wichtigen Aspekte der Suchmaschinenoptimierung ab:

  • OnPage-Optimierung: Von der Keyword-Recherche über die Optimierung von Meta-Tags und Content bis hin zur internen Verlinkung.
  • OffPage-Optimierung: Linkaufbau, Social Signals und andere Maßnahmen zur Verbesserung der Reputation und Autorität einer Website.
  • Technisches SEO: Optimierung der Website-Struktur, Ladezeiten, mobile Optimierung und andere technische Aspekte, die das Ranking beeinflussen können.
  • Aktuelle SEO-Trends: Themen wie Core Web Vitals, die Benutzererfahrung und die Bedeutung von qualitativ hochwertigem Content wurden ebenfalls behandelt.

Meine persönliche Erfahrung und Erkenntnisse

Das SEO-Fachkräftezertifikat kann ich jedem empfehlen, der seine SEO-Kenntnisse auf ein solides Fundament stellen oder offiziell bestätigen lassen möchte. Es ist sowohl für SEO Berufseinsteiger als auch für erfahrene SEOs eine sinnvolle Investition.

Warum das Zertifikat für euch relevant ist

  • Berufseinsteiger: Das Zertifikat ist ein Türöffner für den Einstieg in die SEO-Branche und ein überzeugender Nachweis eurer Fähigkeiten.
  • Erfahrene SEOs: Es ist eine Möglichkeit, euer Wissen aufzufrischen, eure Expertise zu untermauern und euch von der Konkurrenz abzuheben.
  • Unternehmen: Das Zertifikat hilft euch dabei, qualifizierte SEO-Experten zu finden und die Qualität eurer SEO-Maßnahmen sicherzustellen.

Neugierig geworden?

Wenn ihr mehr über das SEO-Fachkräftezertifikat erfahren möchtet, empfehle ich euch einen Besuch auf der Website des BVDW.

Ich hoffe, mein Erfahrungsbericht hat euch einen Einblick in das SEO-Fachkräftezertifikat gegeben und euch inspiriert, eure SEO-Kenntnisse auf die nächste Stufe zu heben.

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich auf den Austausch mit euch!

Bis zum nächsten Mal,

Jan

SEO Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

SEO Anfrage